Kleines Tutorial: ICQ-Symbol in der Taskleiste ändern

Als ich vor einiger Zeit meinen Laptop auf Windows 7 umgestellt habe und mir so nach und nach alle Programme installiert hatte ist mir aufgefallen, dass die kleine ICQ Blume und das Windows Live Messenger Symbol (seit der Version 2011 ist dies nicht mehr der Fall) nicht – wie es vorher bei Windows XP oder Windows Vista war – nur im rechten Bereich der Taskleiste angezeigt wird. Denn nachdem ich ICQ minimiert hatte verblieb ein großes Symbol in der mittleren Taskleiste.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Dies empfand ich als sehr störend, da dort für mich nur aktive Programme dargestellt werden sollen und nicht minimierte Programme. Nach kurzer Recherche im Internet fand ich dann die Lösung zu dem Problem:

Mit einem Rechtsklick auf die .exe Datei von ICQ und einem Klick auf „Eigenschaften“ gelangt man zu den Windows Einstellungen zu diesem Programm. Dort klickt man auf den Reiter „Kompatibilität“. Dann muss der Kompatibilitätsmodus für das Programm aktiviert werden und in der folgenden Auswahl „Windows Vista (Service Pack 2)“ ausgewählt werden.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Nachdem man dies (wie auch auf dem Bild zu sehen) eingestellt hat klickt man auf „Übernehmen“ und dann auf „OK“.

WICHTIG: Damit die Änderungen ihre Wirkung zeigen muss ICQ neu gestartet werden!

Ist dies erfolgt, so wird die ICQ Blume nur noch in klein auf der rechten Seite der Taskleiste angezeigt. Öffnet man das Programm erscheint natürlich wie bei jedem aktiven Programm das große Symbol, aber nachdem man es minimiert sieht es dann wie folgt aus:

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Das große Symbol ist weg!!!

War dies bei euch auch der Fall? Oder habt ihr noch Probleme damit? Bei Fragen oder Rückmeldungen würde ich mich über einen Kommentar freuen.

4 Gedanken zu „Kleines Tutorial: ICQ-Symbol in der Taskleiste ändern“

  1. Pat, das ist genial 😀 Skype, ICQ und Live Messenger (Version 2011 ist doooof. Deswegen noch die Alte^^) haben mich doch etwas genervt… Endlich sind sie weg.
    Vielen Dank für die Info 🙂

    1. Die 2011er Version ist hundert Mal geiler! Endlich werden Tabs richtig und von Haus aus unterstützt, das Design ist cooler, man kann die Anzeige viel besser anpassen etc…

      Außerdem würde ich nicht mit alter Software arbeiten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.